CE #46: Bacalhau á Bràs: Stockfisch aus Portugal

Für Portugal wird Bacalhau gekocht, das war uns von Anfang an klar. Es hat nur ein wenig Zeit gebraucht, uns an den alten, getrockneten Fisch heranzuwagen. Den Fisch haben wir im portugiesischen Spezialitätengeschäft besorgt und erst mal skeptisch beäugt. Wie wird das, wenn wir den wässern? Stinkt das dann tagelang in der Wohnung? Die Antwort … CE #46: Bacalhau á Bràs: Stockfisch aus Portugal weiterlesen

CE #45: Salade Monégasque: Das importierte Nationalgericht aus Monaco

Für Monaco fiel uns bei unserer Recherche gleich die Salade monégasque ins Auge. Bei Durchsicht der Zutaten hatten wir aber ein Déjà-vu: War da nicht was? Irgendwas mit Nizza? Wir haben genauer verglichen und tatsächlich: Salade monégasque und Salade niçoise scheinen sich vor allem durch den Namen zu unterscheiden.  Allerdings fanden sich in den monegassischen … CE #45: Salade Monégasque: Das importierte Nationalgericht aus Monaco weiterlesen

CE #44: Hong am Rèisleck: Das Rieslinghendl aus Luxemburg

In Luxemburg wird gerne mit Riesling gekocht - wir haben uns für CookingEurope ein entsprechendes Gericht mit Huhn ausgesucht. Es handelt sich somit um eine luxemburgische Variante des französischen Coq au Vin. Zutaten: 6 Hendl-Haxen 6 Schalotten 2 Knoblauchzehen 250 g Champignons ca 1/8 Liter Hühnersuppe ein Schuss Sherry 1/4 Liter Riesling ein knapper Becher … CE #44: Hong am Rèisleck: Das Rieslinghendl aus Luxemburg weiterlesen

CE #43: бешбармак – Beschbarmak aus Kasachstan

Es liegt zwar nur ein kleiner Teil von Kasachstan in Europa, aber nach unseren selbst definierten offiziellen CookingEurope-Regeln ist das Land dennoch dabei. Das Nationalgericht Beschbarmak klingt etwas archaisch: Fleisch wird mit Knochen gekocht und in der Brühe werden dann Nudeln und Zwiebeln gegart. Das Ganze wird auf einen Teller geschichtet und traditioneller Weise mit … CE #43: бешбармак – Beschbarmak aus Kasachstan weiterlesen

CE #42: Pljeskavica – Die Flachlinge aus Kroatien

Bei den Balkanländern taten wir uns naturgemäß schwer mit dem Zuordnen der Rezepte. Viele Gerichte sind in mehreren Ländern bekannt und es gibt auch verschiedenste Varianten. Schließlich haben wir uns für Pljeskavica entschieden - an die konnte sich der Alsergrundler noch aus seinen Jugoslawien-Urlauben erinnern. Zutaten: ca 1,2 kg Faschiertes (Schwein und Kalb gemischt) 2 … CE #42: Pljeskavica – Die Flachlinge aus Kroatien weiterlesen

CE #41: Tagliatelle alla bolognese und Scaloppine al limone: Ein italienisches Menü

Die italienische Küche bietet so vielfältige Köstlichkeiten, dass wir uns lange unsicher waren, was wir für unseren CookingEurope Abend auswählen. Klar war nur, es wird ein komplettes Menü mit Antipasto, Primo, Secondo und Dolce. Immerhin konnten wir uns dieses Mal die Rezeptsuche im Internet sparen, wir haben ausreichend italienische Kochbücher daheim. Das wichtigste davon: Die … CE #41: Tagliatelle alla bolognese und Scaloppine al limone: Ein italienisches Menü weiterlesen

CE #40: Κλέφτικο – Kleftiko, das geraubte Lamm aus Zypern

Auf der  "Liste der europäischen Länder" bei Wikipedia sucht man Zypern vergebens. Das Land ist eindeutig in Asien, da helfen auch keine alternativen Grenzverläufe wie bei Georgien. Aber immerhin ist Zypern bei der EU und gehört kulturell eindeutig zu Europa - also wird es bei CookingEurope mitgekocht! Als Gericht haben wir uns für den "Räuberbraten" … CE #40: Κλέφτικο – Kleftiko, das geraubte Lamm aus Zypern weiterlesen