CCB #36: Ein Salat darf nie mit Nudeln sein

Das Weight Watchers Kochbuch Mediterrane Points steht hier seit vielen vielen Jahren herum. Gekocht habe ich schon lange nichts mehr daraus. Die meisten Gerichte sind nicht so attraktiv, vielen Rezepten merkt man halt an, dass hier bei Kalorien gespart wurde.

9cbf8e9b-90de-4e3a-b313-96592e3fc9f3.jpeg

Einigermaßen Gefallen gefunden habe ich an einem Nudelsalat, allerdings habe ich ihn stark abgewandelt. Statt Putenschinken gab es Käse, und Radieschen, Stangensellerie und Petersilie kamen weg. Dafür habe ich mehr als 1 TL Olivenöl gebraucht.

Nudelsalat mit Sommergemüse

Zutaten:

  • 150 g Muschelnudeln roh gewogen
  • 4 Tomaten entkernt und in Stücke geschnitten
  • 2 kleine Karotten, geschält und geraspelt
  • einige Gurkerl, in Würfel geschnitten
  • so 80 g Gouda in Würfel geschnitten
  • 1 TL scharfer Senf
  • 1/8 l Joghurt
  • 2 EL Sauerrahm
  • Olivenöl
  • Zitrone
  • Kräuter der Provance
  • Salz, Pfeffer

Die Nudeln bissfest kochen und abtropfen lassen. Gemüse und Käse mit den Nudeln in eine Schüssel geben und durchmischen.

Aus Joghurt, Sauerrahm, Senf, Zitronensaft und Olivenöl eine Sauce mixen und mit Salz, Pfeffer und Kräutern abschmecken. Die Marinade unter Nudeln und Gemüse mischen und alles gut durchziehen lassen.

2b4add99-6baf-4822-a108-326fdf28ef7c.jpeg

Das ging schnell und hat leichter geschmeckt, als der klassische Nudelsalat mit Mayonnaise. Ein angenehmes Gericht für heiße Tage. Und die Reste werden auch nicht alt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s