#CCB 17: Zwiebelsuppe einmal anders

Das Kochbuch Leon habe ich schon eine ganze Weile daheim. Ganz warm werde ich nicht damit. Es ist ja eh nett, aber irgendwie ach so modern, so hipsterig. Man kann durchaus nette Rezepte entdecken, aber Layout und Aufmachung finde ich etwas anstrengend.

Enlight3

Für CookingCookbook haben wir uns eine schnelle, orientalische Zwiebelsuppe ausgesucht.

Apples Persische Zwiebelsuppe

Zutaten:

  • 4 große Zwiebeln
  • 1 gehäufter Teelöffel Kurkuma
  • 1 gehäufter Teelöffel gemahlener Bockshornklee
  • 1 Teelöffel getrocknete Minze
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • 1 Zimtstange
  • Saft einer halben Zitrone
  • Salz, Pfeffer, Olivenöl

Die Zwiebeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. In einem Topf Olivenöl erhitzen und die Zwiebeln hineingeben. Salz und Pfeffer hinzufügen und zugedeckt 15 Minuten bei schwacher Hitze zugedeckt garen.

Die Gewürze hinzufügen und kurz ohne Deckel weiter garen. Mit Brühe aufgießen, die Zimtstange dazugeben, und etwa 20 Minuten leicht köcheln lassen. Danach mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

IMG_0350

Der Alsergrundler fand die Suppe gut, mir hat sie nicht so recht geschmeckt.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s